Skip to content Skip to footer

ONCOO

Der digitale Werkzeugkasten ONCOO bietet Ihnen verschiedene Methoden für das kooperative und interaktive Lernen an. Vom Brainstorming bis hin zur Evaluation können Sie Ihre Studierenden aktiv in die Veranstaltung einbinden. Wir zeigen Ihnen, wie das Tool funktioniert.

Kurz erklärt: Was ist ONCOO?

Logo: © Oncoo

ONCOO ist eine Sammlung verschiedener Tools, die kooperative und interaktive Lehrformate unterstützen. Als Lehrperson haben Sie die Möglichkeit, Studierende aktiv in die Veranstaltung einzubinden und sie gemeinsam Lernziele erarbeiten zu lassen. Die Anwendungen können über das eigene Smartphone oder Tablet genutzt und die Ergebnisse direkt auf der Projektionsfläche für das Plenum geteilt werden.

Funktionsumfang

  • Wahl aus fünf verschiedenen Anwendungen
  • Kooperatives und interaktives Lernen
  • Unterstützung von Gruppenarbeit
  • Kollaboratives Brainstorming mit Mindmaps
  • Feedback zur Veranstaltung

Einsatz

  • Seminar
  • Vorlesung
  • Gruppenarbeit
  • Prüfung

Schritt für Schritt

ONCOO ist ein webbasiertes System, das kostenfrei über die ONCOO-Website abgerufen werden kann. Für die Nutzung sind weder eine E-Mail-Adresse noch ein Passwort notwendig.

Es gibt fünf verschiedene Anwendungen:

  • Kartenabfrage: Mit diesem Tool können Studierende Karten erstellen, die an der Projektionsfläche gesammelt werden. So ist gemeinsames Brainstorming möglich.
  • Helfersystem: Studierende, die eine Aufgabe beendet haben, werden als Helfer*innen sichtbar gemacht.
  • Lerntempoduett: Hier werden Studierende Schritt für Schritt durch ein Lerntandem geführt.
  • Placemat: Das Tool unterstützt verschiedene Gruppenarbeitsphasen – von Individuallösung über Gruppenbesprechung bis hin zur Präsentation für das Plenum.
  • Zielscheibe: Schnelles und anonymes Feedback seitens der Studierenden wird als Klebepunkt auf einer Zielscheibe dargestellt.

Auf der Startseite finden Sie verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Wenn Sie auf ein bereits bestehendes ONCOO zugreifen möchten, dann können Sie den zugeteilten Code eingeben.

Startseite des Tools ONCOO

Für das Erstellen eines neuen ONCOO wählen Sie den gelben Button aus. So gelangen Sie auf die Übersichtsseite mit den verschiedenen Anwendungen. Dort können Sie eine von den fünf Möglichkeiten auswählen.

Übersicht über Methoden und Werkzeuge des Tools ONCOO

Bei allen Tools können Sie ein Passwort vergeben, dass Ihre Dozierendenansicht vor dem freien Zugriff schützt. Zudem sind bei einigen Tools weitere Einstellungen möglich.

Zielscheibe des Tools ONCOO

Links & Literatur

  • Zentrum für Lehrentwicklung (ZLE)

    Das ZLE ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung. Es bietet allen Hochschulangehörigen eine Plattform für den kollegialen Erfahrungsaustausch sowie Zugang zu aktueller Lehr- und Lernforschung und wissenschaftlicher Begleitung. Lehrende können mit hochschul- und mediendidaktischer Unterstützung Lehrkonzepte entwickeln, erproben, systematisch reflektieren und publizieren.

ONCOO – Lehrpfade

Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Wir haben uns bei der Entwicklung dieses Angebots bemüht, Sie als Lehrende schon im Vorfeld einzubeziehen. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie uns helfen, das Angebot weiter zu verbessern. Teilen Sie uns gerne mit, was Sie sich wünschen, was Sie stört oder was Ihnen besonders gut gefällt. Sie möchten uns direkt kontaktieren? Dann schreiben Sie uns unter lehrpfade@th-koeln.de!