Skip to content Skip to footer

TIB AV-Portal

Das TIB AV-Portal ist eine Plattform für wissenschaftliche Videos und frei zugängliche audiovisuelle Lern- und Lehrmaterialien. Das Portal bietet die Möglichkeit, Videos einfach zugänglich zu machen und zu zitieren. Auf Basis der Creative Commons-Lizenzierung können viele Materialien auf TIB AV heruntergeladen und weitergenutzt werden.

Kurz erklärt: Was ist das TIB AV-Portal?

Logo: © TIB

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN

– Internetverbindung
– Laptop, Smartphone oder Tablet
– Browser, keine App nötig

Das TIB AV-Portal stellt wissenschaftliche audiovisuelle Medien als Open Educational Resources (OER) kostenfrei zur Verfügung. Die Schwerpunkte liegen hierbei in den Bereichen Technik, Architektur, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik. Ein großer Teil der Videos kann heruntergeladen und für die Lehre genutzt werden. Als registrierte*r Nutzer*in können Sie auch eigene Materialien zur Verfügung stellen.

Das TIB AV-Portal ist ab sofort das Repositorium, auf dem auch Lehrende aus Nordrhein-Westfalen ihre Materialien veröffentlichen können. Die OER-Suche und die Rechtsinformationsstelle können weiterhin über ORCA.nrw aufgerufen werden, für den technischen Betrieb kooperieren Niedersachsen und NRW nun, um Ressourcen zu schonen. Das TIB AV-Portal dient für den Upload von audiovisuellen Medien. Dokumente, Präsentationen und Grafiken veröffentlichen Sie parallel auf twillo.

Funktionsumfang

  • Freie Bildungsmaterialien herunterladen und nutzen
  • Eigene audiovisuelle OER einstellen
  • Langzeitarchivierung von Videos
  • Zitierbarkeit von Videos mit Digital Object Identifier (DOI)
  • Metadatenanreicherung durch automatische Videoanalyse

Einsatz

  • Vorlesung
  • Seminar
  • Gruppenarbeit
  • Lehr- und Forschungsprojekte
  • Prüfung
  • Sprechstunde

Schritt für Schritt

TIB AV ist eine webbasierte Plattform, die kostenfrei nutzbar ist. Sie können auf diese von allen internetfähigen Devices zugreifen. Die Website finden Sie hier.

Wenn Sie Material suchen und herunterladen möchten, dann ist das weitestgehend ohne das Anlegen eines Accounts möglich. Auf der Startseite finden Sie eine Suchleiste über die die Suche auf Deutsch und Englisch möglich ist. Bei der Eingabe in das Feld werden neben den Metadaten des Videos auch gesprochener Text, Texteinblendungen und Bildmotive durchsucht. Neben der Suchfunktion bietet die Startseite ein erstes Angebot an Themen wie die aktuellsten Videos oder Tutorials zur Nutzung des Portals. 

Interessieren Sie sich beispielsweise für das Thema Thermodynamik, dann werden nach Eingabe des Schlagwortes in das Suchfeld die gefundenen Ergebnisse mit Vorschaubild gelistet. Diese können Sie unter anderem nach Sprache oder Videolänge filtern.

Nach der Auswahl eines Videos öffnet sich der Videoplayer. Hier finden Sie darüber hinaus alle Metadaten. Direkt unter dem Videoplayer stehen Ihnen die Optionen Zitieren und Teilen zur Verfügung. Wenn keine rechtlichen Beschränkungen bestehen, dann können Sie das Video mit dem Klick auf die drei Punkte unter dem Player herunterladen.

Für das Einstellen eigener Materialien in das TIB AV-Portal müssen Sie sich zunächst registrieren. Dazu legen Sie einfach einen Account über die Registrierungsmaske an. Eine Verknüpfung mit der campusID ist beim TIB AV-Portal nicht möglich.

Nach dem Einloggen können Sie einzelne Videos über ein Uploadformular hochladen. Größere Daten werden über einen FTP-Server übertragen oder können per Datenträger an die TIB gesendet werden. Eine genaue Anleitung sowie ein Videotutorial finden Sie im Bereich FAQ.

Praktische Hinweise

Was sind OER? Open Educational Resources sind frei verfügbare Lehrmaterialien, die Sie für Ihre Veranstaltung nutzen können. Wenn Sie mehr über OER erfahren möchten, dann lesen Sie unseren Artikel Open Educational Resources für die Lehre nutzen

Links & Literatur

  • Ligaya Brendel

    Ligaya Brendel ist wissenschaftliche Hilfskraft am Zentrum für Lehrentwicklung der Technischen Hochschule Köln. Ihre Schwerpunkte sind Kommunikation und Publikation.

  • Zentrum für Lehrentwicklung (ZLE)

    Das ZLE ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung. Es bietet allen Hochschulangehörigen eine Plattform für den kollegialen Erfahrungsaustausch sowie Zugang zu aktueller Lehr- und Lernforschung und wissenschaftlicher Begleitung. Lehrende können mit hochschul- und mediendidaktischer Unterstützung Lehrkonzepte entwickeln, erproben, systematisch reflektieren und publizieren.

Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Wir haben uns bei der Entwicklung dieses Angebots bemüht, Sie als Lehrende schon im Vorfeld einzubeziehen. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie uns helfen, das Angebot weiter zu verbessern. Teilen Sie uns gerne mit, was Sie sich wünschen, was Sie stört oder was Ihnen besonders gut gefällt. Sie möchten uns direkt kontaktieren? Dann schreiben Sie uns unter lehrpfade@th-koeln.de!