Skip to content Skip to footer

TaskCards

Schmuckbild TaskCards

Wie stelle ich Lernmaterialien strukturiert zur Verfügung und wie kann ich sie digital so organisieren, damit sich Studierende schnell orientieren können? Hilfe bietet die Onlineplattform TaskCards, mit der Lerninhalte, Informationen oder Termine auf digitalen Pinnwänden sortiert und übersichtlich dargestellt werden können.

Kurz erklärt: Was ist TaskCards?

Logo © TaskCards

TaskCards ist eine digitale Pinnwand. Mit der Hilfe von TaskCards können Sie Lernmaterialien strukturieren und Ihren Studierenden auf übersichtliche Weise zur Verfügung stellen. Gleichzeitig eignet sich TaskCards auch zum gemeinsamen Arbeiten. Eine TaskCard kann aus Texten, Bildern, Links und verschiedenen Dateianhängen bestehen. Die Pinnwände sind privat oder können über einen Link öffentlich zugänglich gemacht werden. So kann unter anderem durch die Kommentarfunktion Feedback zu Inhalten gegeben oder durch Bewertungen Abstimmungen durchgeführt werden.

Funktionsumfang

  • Gemeinsames Arbeiten
  • Organisation von Lerneinheiten
  • digitale Ergebnissicherung sowie Dokumentationsmöglichkeit
  • Sichern von Vorwissen

Einsatz

  • Vorlesung
  • Seminar
  • Gruppenarbeit
  • Prüfung
  • Sprechstunde

Schritt für Schritt

Sie können sich hier für TaskCards registrieren. Weitere Informationen finden Sie auch auf der TaskCardsstartseite.

Nach der Registrierung können Sie direkt, je nach Version, verschieden viele Pinnwände erstellen.

Layout auswählen

Sie können je nach Szenario zwischen folgenden Layoutmöglichkeiten auswählen: Pinnwand, Tafel, Weltkarte, Zeitstrahl oder Blog.

Für kreative Prozesse wie der Erstellung von Mind Maps während eines Brainstormings bietet sich das Layoutformat Tafel an. Mit der Spaltenansicht des Layoutformates Pinnwand können Sie Lerninhalte strukturieren. Zur Darstellung zeitlicher Abläufe dient das Layoutformat Zeitstrahl. Bei dem Layoutformat Weltkarte können Sie Pins an Orte auf der ganzen Welt setzen und diese mit Materialien wie Videos oder Links versehen.

Mit Elementen befüllen

Auf TaskCards können Sie Ihre Pinnwand mit Karten, den sogenannten TaskCards, austatten. Für diese Karten können Sie zwischen den Elementen Videokonferenz, Kontaktkarten und Textfelder auswählen. Über die Kontaktkarte können Studierende Sie per Textnachricht erreichen. Mit einem Klick auf das Element Videokonferenz kann diese gestartet werden. Das Element Textfeld bietet mehrere Gestaltungsoptionen. So können Sie dort Bilder, Videos, GIFs, PDFs oder Audioaufnahmen hochladen. Gleichzeitig kann es auch für Bewertungen und Kommentare genutzt werden. Darüber hinaus stehen Ihnen im Element Textfeld Textformatierungs- und Verlinkungsmöglichkeiten offen.

Bild: © TaskCards, Elemente, Screenshot: Zentrum für Lehrentwicklung (ZLE)

Freigaben verwalten

TaskCards hat den Vorteil, dass Sie die Zugangsberechtigungen von Pinnwänden sowie einzelne Karten individuell freigeben können. Dies kann beispielsweise für Gruppenarbeiten oder die stückweise Freigabe von Lernmaterialien genutzt werden. Zudem können Sie Schreib- und Leserechte individuell verwalten. Es ist zudem möglich, QR-Codes und Links zu generieren, durch die auf Pinnwände zugegriffen werden kann.

Bild: © TaskCards, Berechtigungen, Screenshot: Zentrum für Lehrentwicklung (ZLE)

Links & Literatur

Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Wir haben uns bei der Entwicklung dieses Angebots bemüht, Sie als Lehrende schon im Vorfeld einzubeziehen. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie uns helfen, das Angebot weiter zu verbessern. Teilen Sie uns gerne mit, was Sie sich wünschen, was Sie stört oder was Ihnen besonders gut gefällt. Sie möchten uns direkt kontaktieren? Dann schreiben Sie uns unter lehrpfade@th-koeln.de!